Praxisbeispiel: PDF/A Konvertierung im Hintergrund

Seit 2018 ist webPDF bei REMONDIS Maintenance & Services in Köln im Rahmen der Digitalen Personalakte im Einsatz. In diesem Kundenbeispiel wollen wir zeigen, wie es zur Zusammenarbeit kam und wie die Nutzung von webPDF im Arbeitsalltag konkret aussehen kann.

webPDF als Bestandteil der Digitalen Personalakte

webPDF wird bei Remondis im Rahmen der Digitalen Personalakte in der Personalabteilung eingesetzt. Hier übernimmt webPDF die komplette PDF Konvertierung der Dokumente. Diese werden in das PDF/A Format vereinheitlicht. Diese Konvertierung verläuft automatisch und völlig unbemerkt im Hintergrund ab. Da das Tool unauffällig und zuverlässig seinen Dienst tut, wissen die Anwender im Normalfall gar nichts von seiner Existenz.

Wie kam es zur Zusammenarbeit? Bei der Einführung des digitalen Personalmanagementsystems musste das im Unternehmen eingesetzte SAP System entsprechend ergänzt werden. Auf Empfehlung des Dienstleisters (XFT) wurde dann webPDF eingeführt, damit alle E-Mails und Dokumente entsprechend professionell und vollautomatisch konvertiert werden konnten.

Unser aktueller Anwenderbericht beschreibt die Details dieser Zusammenarbeit und zeigt aus der Sicht der Anwender: Was sind die Vorteile einer Digitalen Personalakte? Wie wird diese umgesetzt und welche Rolle spielt dabei webPDF?

Sie wollen mehr erfahren?

Hier geht es zum Praxis-Beispiel