n2pdf 5.0 steht zum Download bereit!

Zu den Top-Features der neuen Version gehören unter anderem die Konvertierung von MIME-Inhalten, die erweiterte Unterstützung des PDF/A und die automatische Anpassung der Tabellenbreite.

n2pdf 5.0 bietet einige neue Funktionen, wie z. B. die Möglichkeit MIME-Inhalte (MIME parts) – die in Notes-Dokumenten bzw. einzelnen RichText-Feldern vorkommen können – zu konvertieren. Sie können hier über verschiedene Optionen Einfluss auf die Form der Verarbeitung nehmen direkt bzw. automatisch in RichText zu konvertierten – ein Feature, welches besonders bei der Umwandlung von E-Mails angewendet werden kann.

Eine Erweiterung der PDF/A-Unterstützung zählt zu den Highlights der neuen Version: Neben der Umwandlung von Dateiformaten in das PDF/A-1 kann n2pdf 5.0 jetzt auch in die Standards PDF/A-2 und PDF/A-3 konvertieren, wobei sämtliche Konformitäts-Level (accessible, basic und unicode) unterstützt werden.

Auch die verbesserte Unterstützung der Tabellenausgabe zählt zu den großen Neuerungen der Version 5.0. Sie können nun zwischen diversen Optionen entscheiden, wie n2pdf reagieren soll, wenn es bei der Konvertierung auf Tabellen trifft, welche nicht in das definierte Ausgabeformat passen.

Eine ausführliche Liste mit weiteren Features finden Sie hier.

Eine 30-Tage-Testversion steht im Download-Bereich unserer Website zur Verfügung.